Meine Wünsche, Ziele, Pläne rund um JULIBLUE fitness: Ein Rückblick für 2022 und Vorausblick auf 2023

Ob mein größter Wunsch für dieses Jahr in Erfüllung gegangen ist? Und welche Pläne stehen 2023 in den Kursen an? Das und noch mehr liest du hier!

In meinem Jahresrückblick 2021 habe ich am Ende auch Ideen und Wünsche für das Jahr 2022 aufgeschrieben. Bei einigen Dingen hat mir einfach der Faktor Zeit über die Rechnung getanzt (oder sprichwörtlich den „Strich durch die Rechnung gezogen“). Bei anderen Sachen habe ich nochmal Sitzfleisch (statt Tanz-Speck) bewiesen und bin auf die Ergebnisse bereits stolz oder darauf sehr gespannt. Das schauen wir uns gleich gemeinsam genauer an:

Kulis, Sticker und Shirts als Druckprodukte

Ich habe mir vorgenommen, Kulis, Sticker und T-Shirts für die Kurse zu bedrucken. Das ganze Jahr ist erst mal nix passiert! Ich habe einfach die Zeit, die ich für die Kurs-Rundum-Arbeit habe, für andere Dinge genutzt – neue Choreos für Zumba etwa 😉 Da ich aber unbedingt fürs Weihnachtsspecial frischbedruckte Kulis haben wollte, habe ich nun, Ende des Jahres nochmal auf die Grafik-Tube gedrückt.

Ein Kugelschreiber, der nicht nur öko-Herzen zum Hüpfen bringt

Bei den Druckprodukten ist mir wichtig, dass sie möglichst ökologisch, langlebig und lange verwendbar sind. Also nix, was man nur einmal benutzt und dann wegwirft. Auch nix, was unnötiges Plastik verursacht. Trotzdem soll es natürlich fesch und funktionell sein. Deswegen mache ich mich für die Kulis auf die Suche und entscheide mich schließlich für einen “recycling pen”, der aus alten Kugelschreiberteilen hergestellt wird. Nach einigen Herausforderungen mit dem Grafikprogramm schaffe ich es, dass die Daten druckbereit sind und warte sehnsüchtig auf das Ergebnis.

Rechtzeitig zum JULIBLUE fitness WeihnachtsgeZUMBA sind die ersten gebrandeten Kulis fertig und ich finde, sie sind echt gut gelungen! Weiße Schrift und weißes Herz auf schwarzem, leicht glänzenden Kuli, der sonst ohne Schnickschnack einfach durch eine schöne Form besticht, tata. So könnte sich der Werbetext für die neuen Schatzis lesen :- ) Für mich als Liebhaberin von handgeschriebenen Notizen, Ideen und To-Dos sind die JULIBLUE fitness Kugelschreiber eindeutig das beste Schreibwerkzeug. Ich muss ehrlich sagen, sie schreiben richtig gut. Beim WeihnachtsgeZUMBA sind sie perfekt geeignet, um Liederwünsche vor Ort auf die Liste zu schreiben. Das Coole ist, dass ich somit neue kleine Geschenke habe, die ich an die Ladies verteilen kann. Wenn sie nur 25% soviel Freude daran haben wie ich, dann habe ich schon alles richtig gemacht! 

Kleiner Insider: Bei dem Fotoshooting mit Jasmin hatte ich schon eine ziemliche "Kugel". Gut, dass ich nur als "Rücken" da war ; -)
Hier siehst du unsere Ladies bei einer der Bodylates outdoor Einheiten im Frühling 2021

Aus den Stickern und T-Shirts wurden doch Handtücher und Einladungskarterl

Sticker und Shirts im JULIBLUE fitness style gab es in diesem Jahr noch keine, dafür habe ich die Weihnachtsfeiertage dazu genutzt, kleine Handtücher und Einladungskarterl zu gestalten und zu bestellen. Denn: 2023 gibt’s wieder Gründe zum Feiern und somit Bedarf an Geschenken. Dafür habe ich schon ein bisschen vorgearbeitet! Die Sachen sind gerade in Druck, ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis.
So sieht der Entwurf für die Vorderseite der Einladungskarterl aus, die ich bald an die Ladies verteilen werde
Und das wird gerade auf Handtücher gedruckt! Bin echt voll gespannt auf das Ergebnis.

Noch auf der Warteliste: Neue Fotos, neue Kursprogramme & Blog schreiben

In diesem Jahr war ich recht busy damit, unsere 2 fixen Kursabende mit je 2 Kursen zu füllen. Wieso ich busy war? Das kannst du weiter unten lesen (kurz vorweg: einerseits wegen meinem kleinen Kind zu Hause, andererseits wegen Trainerinnenausfall aus unterschiedlichen Gründen). Deswegen lassen das große Foto-Shooting mit den anderen Trainerinnen, das Comeback der Yin Yoga Specials und sowie Kurs-Erweiterungen à la Yoga/Fitness für Schwangere oder Zumba für Kinder noch auf sich warten. Ich habe dafür – abseits von JULIBLUE fitness – meinen USI Yoga Kurs wieder als Trainerin aufgenommen. Auch das genieße ich sehr! Für JULIBLUE fitness wäre es natürlich cool, wenn es 2023 eine Erweiterung des Programmes gäbe.

Auch was das Blogschreiben betrifft, wäre ich echt motiviert und habe viiiele Wörter, Sätze und Ideen im Kopf. Ich würde 2023 so gerne die Zeit dafür finden, da es einerseits mehr Klarheit rund um den weiteren Weg für JULIBLUE fitness bringt, aber auch die bisherigen Kurse besser positionieren kann. Ob aber die Zeit im Leben dabei mitspielt, kann ich auch für 2023 noch nicht genau sagen. Denn neben meinem Fitness-Kurs-Baby JULIBLUE fitness und den anderen Tätigkeiten als Trainerin habe ich ja noch ein schnellwachsendes echtes Menschen-Baby, das sich rasant zum aufgeweckten und herzerwärmenden Kleinkind entwickelt. Das Wichtigste ist und bleibt für mich, dass wir die bisherigen Kurse am Montag und Donnerstag weiterhin rocken!

 

Eines der wenigen "gestellten" Fotos aus diesem Kursjahr
Ein Schnappschuss von Bodylates im Freien im Frühjar 2022

Mein grösster Wunsch ist in Erfüllung gegangen

Mein größter Wunsch für 2022 war es, dass wir so viele Kurse wie möglich „in echt“ abhalten können, d.h. im Turnsaal und im Freien. Nachdem die Jahre 2020/2021 von Lockdowns und einem echten hin und her zwischen online und Präsenzkursen geprägt waren, siehe da: 2022 haben wir endlich wieder ein reines „Kurse in echt“-Jahr geschafft! Alle Kurse konnten im Turnsaal/im Freien statt finden. Zoom in Ehren, aber Kurse direkt mit meinen Ladies lasse ich mir ungern verwehren.

Es geht doch nix über RUMliegen am Dach 🙂 In diesem Jahr durften wir endlich wieder durchgehend "in echt" kurseln!
Mit echten Ladies vor Ort trainiert es sich doch noch besser als vor dem Bildschirm

Das war 2022 auch noch los

Rund durchs Jahr

  • Kurse im Sommer schon zum zweiten Mal ohne mich
    Nachdem ich 2021 im Sommer in Babypause war, nutzen mein Freund, mein kleiner Zwutschg und ich den Sommer 2022 für Familienzeit rund um Österreich. Die JULIBLUE fitness Kurse? Na, die heizen in Graz den Ladies weiter ein. Wie auch schon im 2021-er Jahr übernehmen Anna, Jasmin, Lena und für eine Yoga-Einheit auch Laura die Sommerkurse im ATG. Letztes Jahr war es noch eine größere Sache, die Kurse so lange abzugeben, dieses Jahr „laft’s“ einfach 🙂 Umso schöner für mich, als ich dann Ende des Sommers zu den Kursen zurück kommen kann.
  • Ein neues Kursbaby
    „Schritt für Schritt mit großem Zumba-Hüftschwung in die richtige Richtung. Egal was kommt (Lockdowns, Babies haha), wir machen weiter!“ habe ich vor einem Jahr in meinen Rückblick 2021/Vorausblick 2022 geschrieben. Und siehe da, es kommt ein neues Baby daher! Dieses Jahr ist unsere Trainerin Jasmin Mama geworden (und die eine oder andere Kursteilnehmerin hat sich ebenso in die Babypause verabschiedet). Wird wohl bald Zeit für Mama-Kids-Kurse hihi.
  • Endlich Monatsabos
    Wie lange ich schon Monatsabos für die Kurse anbieten wollte mit einfacher, monatlicher Zahlung? Ich weiß es nicht. Aber im Sommer richte ich es endlich ein! Und nun kann man das Abo ganz einfach abschließen, easy, genau so wie ich es mir vorgestellt habe. Neben den 10-er-Blöcken und klassischen Semester-Abos sind auch die Monatsabos sehr beliebt und eine super Variante für alle Ladies, die flexibel bleiben wollen.
  • 1 neue Zumba Choreo pro Woche
    war mein Vorsatz für die Herbstkurse! Nicht ganz jede Woche kann ich meinen Vorsatz erfüllen, aber es kommen schon einige neue Choreos mit zu Zumba, mehr folgen!
  • Herausforderungen im Herbst/Winter
    waren für mich einerseits der Trainerinnenmangel (durch Babypause, Verletzungen). Zum Glück hält meine Gesundheit – nur ein einziger Kursabend entfällt im Herbst, da ich krank werde und niemand kurzfristig einspringen kann. Meine andere große Herausforderung ist es, Kind und Kurse unter einen Hut zu bringen! Das bisschen Zeit der Mittagsschläfchen von meinem kleinen Sohnemann nutze ich sehr oft dazu, dass ich mich zum PC setze, mich an die organisatorischen Dingen rund um die Kurse mache oder auch einfach an Choreos/Übungsabfolgen tüftel. Somit war auch mein Motto „Step by step“ für dieses Jahr echt passend, denn riesen Sprünge kann ich in der kurzen Zeit der Schläfchen nicht machen ; )
  • WeihnachtsgeZUMBA 2022
    Das traditionelle WeihnachtsgeZUMBA war dieses Jahr aus meiner Sicht ein voller Erfolg. Bereits eine Woche vorher sind mehr Ladies dafür angemeldet, als an jedem normalen Kursmontag. Wie sehr ich mich darüber freue! Durch die Krankheitswelle, die in Graz gerade herumschwirrt, können dann zwar leider ein paar der Stammzumbies inklusive unserer Trainerin Anna doch nicht dabei sein. Bei Anna ist es doppelt schade, weil wir uns echt sehr darauf gefreut haben, wieder gemeinsam das Weihnachts-Special zu rocken. Aber der Turnsaal ist trotzdem voll! OH YEAH, mein Herz hüpft wirklich spürbar, als wir das Warmup zu den Christmas-Schnulzen starten.

Das Jahr 2022 in Zahlen

  • 6 verschiedene Trainerinnen waren im Einsatz: Es gab das volle Kurs-Spektrum mit mir, Zumba mit Anna, Piloxing und Bodylates mit Jasmin, Piloxing mit Julia, sowie im Sommer Pilates mit Lena und Yoga mit Laura.
  • 6 verschiedene Programme:
    Zumba, Piloxing, Deepwork, Bodylates, Pilates, Yoga
  • Mit über 200 Kursen waren wir dieses Jahr über wieder gut bewegt
0
Trainerinnen
0
verschiedene Programme
185
über 200 Kurse

Meine Pläne, To-Dos & Wünsche für 2023

Das ist fix

  • 4 (im Sommer vermutlich 3) Kurse pro Woche das gesamte Jahr über – auch die Sommerkurse werden wieder statt finden.
  • Neue Choreos für Zumba (eine brandneue Choreo alle 2 Wochen ist mein Ziel und mehr, wann immer ich dafür die Zeit finde)
  • Neue Bewegungsabfolgen und immerbeliebte Klassiker bei Bodylates und Deepwork
  • eine große Geburtstagsparty, denn die Kurse haben dieses Jahr einen runden Geburtstag. Was für ein Grund zum Feiern!

Daran arbeite ich

  • Piloxing soll wieder fix am Kursplan stehen, und zwar mit niemand geringerem als… mir! Huch. Und zwar aus drei Gründen: Unsere Piloxing-Trainerin Jasmin ist aktuell noch in der Babypause, unsere andere Piloxing-Trainerin Julia hat großteils genau am Montag und Donnerstag andere Kurse und ich? Ich möchte sowieso wieder ein neues Programm lernen. Spätestens im Februar möchte ich „Piloxing mit Lisa“ in den Kurs-Plan schreiben können. Erinner‘ mich dran ;- )
  • Druckprodukte: Cool wären Postkarten mit herzigen Sprüchen rund um JULIBLUE fitness, die richtig gute Laune machen und gerne auf jede Kühlschranktür geklebt werden. Aktuell befindet sich ja der erste Handtuch-Entwurf in Druck. Sollte das Ergebnis gut sein, dann möchte ich da noch ein zweites Design unter die Ladies bringen! 
  • Klarheit rund um die Erweiterung des Kursprogramms: Yoga und Fitness speziell für Schwangere, ein Comeback der Yin-Yoga-Specials oder doch Zumba für Kinder? Mit mir oder mit einer anderen Trainerin? Manchmal sehe ich im Ideen-Wald vor lauter Plänen den Weg nimmer ;- ) Von meinem Gefühl her, wären alle diese Pläne realisierbar und hätten durchaus Platz/Bedarf in Graz. Mein Gefühl wird mir dann wohl auch verraten, womit ich bei JULIBLUE fitness starte, welche Schritte ich als nächstes setzen werde.

Das wünsche ich mir

  • Ein Comeback von Trainerin Jasmin, die bis zu ihrer Babypause (also bis Sommer 2022) fast wöchentlich Piloxing und regelmäßig Bodylates unterrichtet hat. Ich vermisse Jasmin ehrlichgesagt sehr als Trainerin in den Kursen, da sie nicht nur super Fitness-Programme mitgebracht hat sondern auch echt flexibel und spontan war, wenn es mal ums kurzfristige Einspringen ging. Das ist echt Gold wert, die Turnsaal-Türen stehen ihr jederzeit offen! Aktuell soll sie sich aber ihrer gerade wichtigsten Aufgabe, dem kleinen Baby, widmen und dann freuen wir uns umso mehr auf ihr Comeback zu den Kursen. Hoffentlich noch irgendwann im Jahr 2023!
  • Zumba mit Anna am Donnerstag 14-tägig mit mir im Wechsel. Anna ist einfach eine wahnsinns-Power-Lady und voll motiviert für die regelmäßiges Zumba mit euch. Für mich ist es total schön, wenn ich Kurse mit anderen Trainerinnen einplanen darf, damit unterschiedliche Energien, Charaktere und Vibes in den Kursen mit dabei sind. Immer garantiert: Volle Motivation, Freude an der Bewegung, ein Herz so groß wie das Lächeln.
Danke an alle, die 2022 mit dabei waren.
Es war echt wieder ein cooles Jahr mit euch.
Wir freuen uns auf 2023 !

Willst du unser nächstes Jahr mitgestalten und verschönern?

Dann sei bei den Kursen dabei ; -) Egal was das Jahr so bringt, die Kurse bringen dein Herz garantiert zum Hüpfen! Schau gleich im Kursplan, welche Kurse es derzeit für dich zu entdecken gibt.